Pumpkin Pie Spice und Pumpkin Spice Latte

Wer öfters mal im englischsprachigen Internet unterwegs ist oder wer vielleicht selber schon mal dort war weiß, dass die Amerikaner im Herbst total auf Pumpkin Pie Spice oder Pumpkin Spice (zu deutsch Kürbiskuchengewürz) abfahren: Allen voran ist natürlich der bekannte Punpkin Spice Latte, doch natürlich gibts auch Kuchen, Kekse, Pancakes. Kurz gesagt: einfach alle Süßspeißen werden im Herbst mit Pumpkin Spice verfeinert. Auch wenn die ganze Hysterie meiner Meinung nach etwas übertrieben ist, kann ich den Hype doch auch etwas verstehen. Die würzig-warmen Aromen des Pumpkin Spice tut an kalten und grauen Herbsttagen einfach richtig gut und gibt einem ein schön gemütliches Gefühlt. Gleichzeitig weckst es schon Vorfreude auf die Weihnachtszeit, da die Gewürze leicht – aber nicht zu stark – an die köstlichen Weihnachtsleckereien vorläuten, die uns noch bevor stehen.

Pumpkin Spice ist hierzulande etwas schwieriger zu bekommen, doch das macht nichts, denn man kann es ganz einfach selber herstellen.

Hier ist das Rezept:

  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Ingwer
  • 1/4 TL Nelken
  • 1/4 TL Muskat

Einfach alle Zutaten in einer kleinen Schüssel oder Schale mit einem Schneebesen verühren und fertig! Wenn du es nicht gleich verbrauchst, bewahre es in einem luftdichten Gefäß auf.

Eigentlich kommt in das richtige Pumpkin Spice noch Piment hinein. Doch das haben die wenigsten zu Hause und geschmacklich erinnert es wohl an Pfeffer, Zimt, Muskat und Nelken, also eigentlich so ziemlich das, was eben sowieso schon drin ist. Wer Piment zu Hause hat, kann aber natürlich auch hiervon 1/4 TL hinzugeben.

Natürlich kannst du das Rezept auch verdoppeln, verdreifach oder verzehnfachen, damit du genug Pumpkin Spice für den ganzen Herbst hast. Man kann es problemlos ein Jahr in einem luftdichten Gefäß aufbewahren.

Und wie macht man nun einen Pumpkin Spice Latte?

Wenn ihr den Pumpkin Spice Latte in der Kaffeekette eurer Vertrauen bestellt, wird dieser mit Pumpkin Spice Sirup hergestellt. Manche Amerikaner sind aber der Meinung, dass in einen echten Pumpkin Spice Latte auch etwas Kürbispüree reinkommt. Kürbispüree im Kaffee? Hört sich erst mal komisch an, doch dadürch wird das Getränk noch wohlig wärmer als es ohnehin schon ist. Probiers aus!

Hier ist das Rezept für den Pumpkin Spice Latte:

  • 1 TL Kürbispüree (aus dem Glas im Babynahrungsregal oder selbstgemacht)
  • 1 Espresso
  • 250ml Milch deiner Wahl
  • 1/2 TL Pumkin Spice

Mache zuerst den Milchschaum mit einem Milchaufschäumer. Gib die Hälfte des Milchschaums in ein Glas. Rühre nun das Kürbispüree und das Pumpkin Spice unter und gib den restlichen Milchschaum oben drau. Vorsichtig umrühren und kurz sacken lassen, damit sich der Espresso im nächsten Schritt optimal verteilt. Nun den Espresso vorsichtig hinzufügen und noch mit etwas Pumpkin Spice bestreuen.

Wenn das nicht mal eine herbstliche Kaffeepause ist!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s