Coleslaw

This classic coleslaw tastes great with burgers or French fries and is your perfect companion on any BBQ party. The white cabbage in this salad has been nicely marinated in a creamy dressing. But don’t worry, even if there is mayonnaise in there, this still isn’t a mayo bomb as the main ingredient of the dressing is actually buttermilk. Next to the white cabbage you will also find some grated carrots and if you want to you can even add some red cabbage to get a super colorful salad.

Advertisements

Dieser klassische amerikanische Krautsalat, auch Coleslaw genannt, schmeckt herrlich zu Burger oder Pommes und ist ein super Begleiter auf jeder Grillparty. Der weiche, durchmarinierte Weißkohl wird hier von einem cremigen Salatdressing begleitet. Aber keine Sorge, es ist zwar etwas Mayonnaise drin, dieser Salat ist aber trotzdem keine Mayo-Bombe da die eigentliche Hauptzutat für das Dressing Buttermilch ist. Zu dem Weißkohl gesellt sich etwas Karotte und wer mag kann auch etwas Rotkohl mit hineinraspeln, damit der Salat schön bunt wird.

Here’s the recipe:

Classic Coleslaw
Ingredients for 4-6 servings
½ or one small white cabbage or nappa cabbage
2 carrots
1 tbsp mayonnaise
2 tbsp apple cider vinegar
100g or ½ cup buttermilk
1 tsp dijon mustard
1 tsp onion powder
salt and pepper to taste
Method:
1. Cut the cabbage into quarters and use a mandolin to cut the cabbage into very thin slices. Alternatively, you can do this with a knife or just grate the cabbage.

2. Shred the carrots with a grater.

3. Add all ingredients to a bowl and mix well.

4. Let the coleslaw marinate in the fridge for at least 30 minutes.
Nutritional information per serving:
kcal:
80 carbs: 11g protein: 3g fat: 2g

Hier gehts zum Rezept:

Amerikanischer Coleslaw
Zutaten für 4-6 Portionen:
½ oder ein ganzer kleiner Weißkohl oder Spitzkohl
2 Karotten
1 EL  Mayonnaise
2 EL Apfelessig
100g Buttermilch
1 TL Dijon Senf
1 TL Zwiebelpulver
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:
1. Den Kohl vierteln und mit Hilfe einer Reibe den Kohl in feine Streifen hobeln. Den Strunk nicht verwenden. Alternativ kann der Kohl auch mit einem Messer in feine Streifen geschnitten werden oder mit einer Reibe geraspelt werden.


2. Die Karotten in einer Reibe raspeln.


3. Alle Zutaten zusammen in einer Schüssel vermischen und gut durchmischen.


4. Im Kühlschrank mindestens 30 Minuten marinieren lassen und servieren. Der Salat schmeckt auch am nächsten Tag noch gut.

Nährwertangaben pro Portion:
kcal:
80 Kohlenhydrate: 11g Eiweiß: 3g Fett: 2g

You might also like:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s