Vegan Cheesecake Brownies // Vegane Käsekuchen Brownies

These brownies not only are vegan and gluten-free but they are also super high in protein. Also, they combine the two best baked treats in the world: cheesecake and brownies. Do I really have to say more to convince you to go to your kitchen immediately and bake these delicious brownies? Okay, maybe I tell you a little bit more about the ingredients of these brownies and why they are full of protein. The brownies are made of kidney beans with absolutely no flour in the mixture which makes them gluten-free and high in protein and fiber.  The cheesecake topping is actually made of silken tofu – yes tofu! I myself was surprised how much this tofu topping compares to actual cheesecake in flavor and texture. Have I already mentioned that the tofu topping is also very high in protein!? This is the perfect sweet treat for fitness freaks, vegans and just everybody who likes brownies and cheesecakes, which is a pretty big target group. 😀

Cheesecake Brownies
Advertisements

Diese Brownies sind nicht nur vegan und glutenfrei, sondern haben auch total viel Eiweiß. Außerdem kombinieren sie die beiden besten Kuchen der Welt: Brownies und Käsekuchen. Muss ich wirklich noch mehr sagen, um dich davon zu überzeugen sofort in die Küche zu gehen und diese Brownies zu machen? Naja, vielleicht erzähle ich dir noch etwas über die Zutaten dieser veganen Brownies und warum sie so vor Eiweiß strotzen. Die Brownie Basis ist aus Kidney Bohnen gemacht und enthält kein Mehl. Dadurch sind die Brownies glutenfrei und enthalten viel Protein und Ballaststoffe. Das Cheesecake Topping ist aus Seidentofu gemacht – ja Tofu! Ich war selbst total überrascht, wie sehr dieses Tofu Topping einem Käsekuchen in Geschmack und Textur gleicht. Hab ich schon erwähnt, dass das Tofu Topping natürlich total reich an Eiweiß ist!? Das ist der perfekte süße Snack für Fitness Freaks, Veganer oder alle die Brownies und Käsekuchen mögen. Und ich würde sagen, dass das ja eine ziemlich große Zielgruppe ist. 😀

These cheesecake brownies are

– vegan

– gluten-free

– dairy-free

– high in protein and fiber

– ultra fudgy and soft

Diese Cheesecake Brownies sind:

vegan

glutenfrei

laktosefrei

– protein- und Ballaststoffreich

– total saftig und weich

Vegan Cheesecake Brownies

Here’s the recipe:

Vegan Cheesecake Brownies
Ingredients for 6 big brownies:
Black bean brownie
1 ½ can kidney beans or black beans
5 dates (about 50g)
½ cup or 50g coconut oil
2 tsp crushed flax seed or 2 eggs (*see notes below)
1 cups or 100g cocoa powder
1 banana
½ cup or 120 ml plant based milk
 
*if you use flax instead of eggs the consistency will be very fudgy and with the egg it will be more brownie-like
 
Cheesecake topping
300g / one block of silken tofu
2 tbsp or 20g corn starch
1 tsp vanilla extract
¼ cup or 75g maple syrup
Method
1. Preheat oven to 180°C / 360°F.

2.Add all the ingredients for the brownie mixture to a food processor or blender and blend until smooth.

3. Add 2/3 of the brownie mixture to an oven dish that has been lined with parchment paper and bake for 10 minutes.

4. Add all the cheesecake ingredients to a blender or food processor and blend until smooth.

5. Remove the brownies from the oven and distribute the cheesecake mixture evenly over the brownies.

6. Using a spoon, add dots of the 1/3 brownie mixture you set aside on top of the cheesecake mixture. Use a knife to create pretty patterns and swirls but don’t overdo it.

7. Bake for another 20-25 minutes and let cool completely before removing the brownies from the pan. These are freezer-friendly, so if you can’t eat all of them within 2-3 days, just freeze them.
Nutritional information per slice
kcal:
322 carbs: 31g protein: 12g fat: 13g

Hier gehts zum Rezept:

Vegane Käsekuchen Brownies
Zutaten für 6 große Brownies:
Bohnen Brownie
1 ½ Dosen Kidneybohnen
5 Datteln (circa 50g)
½ Tasse oder 50g Kokosöl
2 TL gemahlene Leinsamen oder 2 Eier (*siehe Notiz unten)
1 Tasse oder 100g Kakaopulver
1 Banane
½ Tasse oder 120 ml Pflanzendrink
 
*wenn du Eier anstatt Leinsamen benutzt wird die Textur etwas fester und eher wie ein Brownie
 
Käsekuchen topping
300g Seidentofu
2 EL oder 20g Stärke oder Vanillepuddingpulver
1 TL Vanilleextrakt
¼ Tasse oder 75g Ahornsirup
Zubereitung
1. Ofen auf 180°C vorheizen.

2. Alle Zutaten für den Brownie Boden in einem Mixer oder mit Hilfe eines Pürierstabes pürieren.

3. 2/3 der Brownie Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Ofenform geben und 10 Minuten vorbacken.

4. Alle Zutaten für das Käsekuchentopping mit Hilfe eines Mixers oder Zauberstabes pürieren.

5. Brownies aus dem Ofen nehmen und die Käsekuchenmasse darüber verteilen.

6.. Die übrige Brownie Masse löffelweise auf dem Käsekuchentopping verteilen und mit einem Messer Muster ziehen. Hier ist weniger mehr!

7. Für weitere 20-25 Minuten backen und vollständig auskühlen lassen. Erst dann aus der Form nehmen und essen. Die Brownies können auch sehr gut eingefroren werden, wenn du sie also nicht innerhalb von 2-3 Tagen aufbrauchst, friere sie einfach ein.
Nährwertangaben pro Portion
kcal:
322 Kohlenhydrate: 31g Eiweiß: 12g Fett: 13g

You might also like:

2 Comments Add yours

  1. Sustain blog says:

    Vegan cheesecake brownies are delicious. Thank you 😊

    Like

  2. Oh, wow, dein Blog sieht toll aus! Sowie das Rezept! Ich bin gespannt auf weitere Beiträge von dir! LG; Katharina

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s