Wild Garlic and Cauliflower Pasta // Bärlauch-Blumenkohl Nudeln

It’s finally wild garlic season, which means that I will put it literally in every dish I make. Okay, not quite in every dish but it does go well with a lot of dishes. The perfect match actually is wild garlic and pasta and to add a little bit of hidden veg I created this pasta recipe that has a super creamy base made of wild garlic and cauliflower and is topped with cauliflower and pine nut crunch and some cheesy parmesan. And while this is an incredibly creamy sauce, it is also light and low in calories because thanks to the cauliflower, we don’t need heavy cream for a silky smooth texture.

Advertisements

Es ist endlich Bärlauch-Zeit, was bedeutet, dass ich in absolut jedes Gericht Bärlauch reinpacke. Ok, vielleicht stimmt das nicht ganz, aber eigentlich passt Bärlauch zu ziemlich vielen Gerichten. Die perfekte Kombi ist dabei Bärlauch und Nudeln. Darum habe ich dieses Nudelrezept gemacht mit einer cremigen Soße aus Bärlauch und Blumenkohl und einem Topping aus knusprig gebratenen Blumenkohl-Pininenkerncrunch sowie herzhaften Parmesan. Die Soße ist richtig cremig und ist aber gleichzeitig leicht und kalorienarm, denn dank des Blumenkohls benötigen wir keine Sahne um eine samtig weiche Soße herzustellen.

Make it veggie

The original version of this recipe uses milk, however, you can also use plant-based milk to make this recipe dairy-free. If you want to make it completely vegan, I suggest to switch out the parmesan cheese with nutritional yeast.

Hidden veg

As you eat this dish, you won’t believe that you are actually eating a big number of vegetables at the same time! There is cauliflower in the sauce as well as in the crunchy topping and we use a big bunch of wild garlic for flavor and color.

What if I don’t have fresh wild garlic?

Wild garlic season is quite short, but you can enjoy this recipe all year round. If you have prepared wild garlic pesto, you can use that to infuse the sauce or you can also prepare this sauce without the herbs and instead add some garlic. This will result in a beautiful white sauce. If you like coriander, you can also try this sauce with that.

Machs vegan

Das Original Rezept für die Soße beinhaltet Milch, doch du kannst natürlich auch eine pflanzliche Alternative benutzen um dieses Rezept laktosefrei zu halten. Wenn du dieses Nudelgericht komplett vegan genießen willst, tausch einfach noch den Parmesan durch Hefeflocken aus.

Verstecktes Gemüse

Wenn du dieses Gericht isst, wirst du nicht glauben, wie viel Gemüse darin steckt. Blumenkohl ist in der Soße und als knuspriges Topping oben drauf und es steckt ein ordentliches Bündel Bärlauch drin.

Was wenn ich keinen frischen Bärlauch habe?

Die Bärlauchsaison ist ja recht kurz, aber du kannst dieses Gericht trotzdem das ganze Jahr über genießen. Idealerweiße hast du dir im Frühjahr Bärlauchpesto hergestellt und verwendest das für diese Soße. Du kannst die Soße auch ganz ohne Kräuter machen und stattdessen etwas Knoblauch hinzufügen. Dann bekommst du auch eine wunderschöne weiße Soße. Falls du Koriander magst, kannst du auch das mal in dieser Soße versuchen.

Here’s the recipe:

Wild Garlic and Cauliflower Pasta
Ingredients for 4 servings:
Sauce
½ head of cauliflower
500 ml or 2 cups milk
1 big bunch of wild garlic
1 onion
Salt and pepper to taste
 
Crunch
1 big floret of cauliflower
2 tbsp pine nuts
1 tbsp butter or oil
1-2 cloves of garlic
salt and pepper to taste
 
300g pasta, e.g. orecchiette or spaghetti
parmesan cheese
Method
1. Cut the cauliflower and onion into rough pieces.

2. Add milk, cauliflower and onion to a pot and bring to a boil. Simmer on low heat for 15 minutes until the cauliflower is tender.

3. When the cauliflower it cooked through, transfer the content of the pot to a blender and add the wild garlic. Blend until smooth and season with salt and pepper.

4. To prepare the crunch, cut 1 big cauliflower floret into very fine pieces and grate the garlic.

5. Heat up butter or oil in a pan and add cauliflower. Stirring occasionally, sauté for 5 minutes on medium heat. When the cauliflower starts to get roasted and brown, add garlic and crushed pine nuts and roast for another 3-5 minutes. Season with salt and pepper.

6. Meanwhile, cook the pasta according to the instructions on the packaging.

7. Drain the pasta and add them to the sauce. Serve with the crunchy topping and parmesan cheese.

Serve with fish or chicken.
 
Nutritional information per serving
kcal:
421 carbs: 65g protein: 16g fat: 10g

Hier gehts zum Rezept:

Bärlauch BLumenkohl Nudeln
Zutaten für 4 Portionen:
Soße
½ Kopf Blumenkohl
500 ml oder 2 Tassen Vollmilch
1 großes Bündel Bärlauch
1 Zwiebel
Salz und Pfeffer
 
Crunch
1 großes Röschen Blumenkohl
2 EL Pinienkerne
1 EL Butter oder Öl
1-2 Zehen Knoblauch
Salz und Pfeffer
 
300g Nudeln, z.B. Orecchiette oder Spaghetti
gehobelter Parmesan
Zubereitung:
1. Blumenkohl und Zwiebel in grobe Stücke schneiden.

2. Milch, Blumenkohl und Zwiebel in einem Topf aufkochen und dann 15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen bis der Blumenkohl weich ist.

3. Wenn der Blumenkohl schön weich ist, zusammen mit dem Bärlauch in einen Mixer geben oder mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Für den Crunch, ein Blumenkohlröschen ganz fein schneiden, sowie den Knoblauch reiben.

5. Öl oder Butter in einer Pfanne erhitzen und den fein geschnittenen Blumenkohl darin circa 5 Minuten anbraten und dabei immer wieder in Bewegung halten. Wenn der Blumenkohl ordentlich Röststellen hat und schön braun ist, zerstampfte Pinienkerne und Knoblauch dazugeben und weitere 3-5 Minuten rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

6. Währenddessen, die Nudeln nach Packungsangaben kochen.

7. Nudeln abseien und direkt zur Soße geben. Mit dem Crunch und gehobeltem Parmesan servieren.

Dazu passt Fischfilet oder Hähnchen.
 
Nährwertangaben pro Portion
kcal:
421 Kohlenhydrate: 65g Eiweiß: 16g Fett: 10g

You might also like:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s