Green Chilaquiles // Grüne Chilaquiles

You might read the title of this dish thinking what the hell are chilaquiles. So let me explain: Chilaquiles are a typical Mexican breakfast dish and are traditionally made of leftovers. These are perfect for when you have leftover tortillas, feta or salsa. It is more common to eat them with red salsa, but you know how much I love green food, so I prepared them with a green salsa. And as it is quite hard to get tomatillos, which are traditionally used in green salsa, I used my own green bell pepper salsa recipe for these. Top everything with a fried egg sunny side up, some crumbled cheese of your choice and lots of cilantro and you have a hearty and satisfying meal, that is packed with healthy greens. And if you worry about the time management in the morning, you can actually prepare everything except of the fried egg the day before and then just assemble everything the next morning. Or simply enjoy this breakfast dish on a cozy Sunday morning.

Advertisements

Du liest jetzt vielleicht den Titel und denkst dir „was zur Hölle sind Chilaquiles.“ Lass es mich dir erklären: Chilaquiles sind ein typisches mexikanisches Frühstücksgericht und sind ein traditionelles Resteessen. Dieses Rezept ist perfekt, wenn du Tortillas, Feta oder Salsa aufbrauchen möchtest. Es ist zwar üblicher, diese Chilaquiles in einer roten Salsa zu essen, aber ihr wisst bestimmt schon wie sehr ich auf grünfarbenes Essen stehe und daher habe ich sie natürlich mit einer grünen Salsa zubereitet. Normalerweise wird so eine grüne Salsa ja aus grünen Tomaten hergestellt, doch die sind hier gar nicht so leicht zu bekommen. Also nehme ich mein eigenes grünes Salsa Rezept aus grüner Paprika. Gekrönt wird das Ganze von einem Spiegelei, Feta und ordentlich Koriander. Daraus wird ein herzhaftes und sättigendes Gericht, das voll von gesundem Gemüse ist. Und falls du dir über das Zeitmanagement am Morgen Sorgen machst, kann ich dir bestätigen, dass man alle Zutaten bis auf das Spiegelei schon am Tag zuvor vorbereiten kann und dann am nächsten Morgen einfach nur noch zusammenstellen muss. Oder genieße das Gericht einfach ganz entspannt an einem schönen Sonntagmorgen.

This recipe is…

– packed with greens

– a balanced and filling breakfast

– perfect for leftover tortillas

– gluten-free

Advertisements

Dieses Rezept ist

– voller Gemüse

– glutenfrei

– perfekt zum Resteverwerten

– ein ausgewogenes und sättigendes Frühstück

Here’s the recipe:

Green Chilaquiles
Ingredients for 2 servings:
Salsa Verde
1 green bell pepper
1 onion
1 bunch fresh cilantro (if you don’t like cilantro, use parsley)
1 cup or 250 ml water
green chilis
1 tsp cumin
Salt and pepper to taste
 
Chilaquiles
2-3 corn tortillas (you can also use wheat tortillas)
1 tbsp vegetable oil or butter
2 eggs
1/4 block feta cheese
 fresh cilantro and radish as garnish
Method
1. To prepare the salsa, add all the ingredients for the salsa except fresh coriander to a pot and bring to a boil. Then let it simmer on low heat for 10 minutes, until the veggies have turned soft. Transfer to a blender and add cilantro and blend until smooth. Transfer back to the pot to keep warm.

2. Tear or cut the tortillas into smaller pieces. Heat up oil or butter in a pan and roast the tortilla pieces until crispy and slightly blackened. Remove from the pan.

3. Use the same pan to fry your eggs.

4. While the eggs are in the pan, slice radishes, finely chop cilantro and crumble the feta.

5. To assemble, place the roasted tortilla pieces on a plate, pour some salsa over them and top with a fried egg, crumbled feta and fresh cilantro and radish.
 
Nutritional information per serving
kcal:
294 carbs: 18g protein: 15g fat: 18g

Hier gehts zum Rezept:

Grüne Chilaquiles
Zutaten für 2 Portionen:
Salsa Verde
1 grüne Paprika
1 Zwiebel
1 Bund frischer Koriander (Alternativ: Petersilie)
1 Tasse oder 250 ml Wasser
grüne Chilis
1 TL Kreuzkümmel
Salz und Pfeffer
 
Chilaquiles
2-3 Mais Tortillas (Alternativ: Weizentortillas)
1 EL Pflanzenöl oder Butterschmalz
2 Eier
1/4 Packung Feta
frischer Koriander und Radieschen als Garnitur
Zubereitung:
1. Um die Salsa zuzubereiten, alle Salsa Zutaten bis auf den Koriander in einen Topf geben und aufkochen lassen. Bei niedriger Temperatur 10 Minuten köcheln lassen bis das Gemüse weich ist. Dann zusammen mit dem Koriander in einem Mixer oder mithilfe eines Pürierstabs zu einer Soße pürieren. Im Top warmhalten.

2. Die Tortillafladen in kleinere Stücke reißen oder schneiden und mit etwas Öl oder Butterschmalz in einer Pfanne anrösten bis sie schön knusprig sind und Röststellen haben. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

3. In der selben Pfanne nun die Spiegeleier zubereiten.

4. Solange die Spiegeleier braten, die Radieschen in Scheiben schneiden, Koriander hacken und Feta zerkrümeln.

5. Zum Anrichten, die gerösteten Tortillafladen in einen Teller legen, mit der grünen Salsa bedecken und das Spiegelei darauf setzen. Mit Radieschen, Koriander und Feta garnieren.
 
Nährwertangaben pro Portion
kcal:
294 Kohlenhydrate: 18g Eiweiß: 15g Fett: 18g

You might also like:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s