Strawberry Rhubarb Galette // Erdbeer-Rhabarber Galette

The best thing about rhubarb season is that you can make so many different cakes using rhubarb. In fact, having rhubarb at home is the perfect excuse to just bake another cake. This rustic galette consists of a base that‘s free of refined sugar or wheat and under the sweet and tart rhubarb and strawberry filling, a soft and decadent almond layer is hiding. This galette just has it all: sweet strawberries and almonds, tart rhubarb and a crunchy crust. It‘s ready to bake in no time and you only need a minimum of dishes.

Advertisements

Das Beste an der Rhabarbersaison ist, dass man so viele Kuchen aus dem Rhabarber machen kann. In der Tat ist es sogar die perfekte Ausrede noch einen Kuchen zu machen, wenn man gerade schon Rhabarber zu Hause hat. Diese rustikale Galette besteht aus einem Mürbteig ohne Industriezucker oder Weizen und unter der leckeren Erdbeer-Rhabarber Füllung versteckt sich noch eine vollmundige Mandelschicht. Diese Galette hat einfach alles: süße Erdbeeren und Mandeln, sauren Rhabarber und einen knusprigen Boden. Sie ist ratzfatz gemacht und erfordert ziemlich wenig Geschirr.

What is a galette?

A galette originally comes from France and is this rustic looking pie that doesn‘t require any tin or spring form. You simply roll out the dough in a round shape, fill it leaving an 3-4cm edge to the crust and then you simply fold the edges over the filling. This doesn‘t have to be perfect at all! In fact, I think it is the rustic and imperfect look that makes a galette look so delicious and cozy.

Almond layer

What makes this galette truly special is its almond layer. This makes sure that the cake is not dry and adds a nice and soft layer while also adding some extra nutritious power. In an “unhealthier“ version of this cake you would use marzipan for the almond layer,  but I created this healthier version of a marzipan which consists of ground almonds, maple syrup and butter.

Size matters

I don‘t know if you can tell by the photos, but this is a fairly small pie, perfect for small families or if you just have a little bit of rhubarb left over. One big advantage of galettes, though, is that you can easily adjust the size. So simply double the recipe if you want to have a bigger galette that is going to serve more people.

Advertisements

Was ist eine Galette

Die Galette, die ursprünglich aus Frankreich kommt, ist ein Kuchen im rustikalen Look, der keine Kuchen- oder Springform benötigt. Man rollt einfach nur Mürbteig zu einem Kreis aus, befüllt ihn meistens mit Früchten und lässt dabei einen Rand von 3-4cm. Dieser wird dann einfach über die Füllung gefaltet. Eine Galette muss keinesfalls perfekt aus sehen. Ich finde sogar, dass es gerade dieser rustikale und unperfekte Look ist, der die Galette so lecker und gemütlich aussehen lässt.

Mandelschicht

Was diese Galette hier wirklich besonders macht, ist die Mandelschicht. Dadurch wird der Kuchen nicht trocken und bekommt eine schöne geschmeidige Schicht auf der sich die Früchte betten können. Nebenbei sorgen die Mandeln natürlich noch für extra Nährstoffe und gesunde Fette. In einem klassischen etwas “ungesünderen” Rezept würde man hier einfach Marzipan verwenden, ich habe allerdings diesen “gesunden“ Marzipan aus gemahlenen Mandeln, Ahornsirup und Butter gemacht.

Auf die Größe kommts an

Man kann es auf den Bildern vielleicht gar nicht so gut erkennen, doch dies ist ein eher kleiner Kuchen mit nur 20cm Durchmesser, der perfekt ist, wenn man nur ein Paar Stangen Rhabarber übrig hat. Ein großer Vorteil einer Galette ist es ja, dass man die Größe selber bestimmen kann. Also verdopple einfach die Zutaten um eine größere Galette zu machen, aus der du größere Stückchen an deine Gäste servieren kannst.

This pie is..

– free of refined sugar

– free of wheat

– dairy-free

– easy and fast to prepare

Advertisements

Dieser Kuchen ist

– ohne raffinierten Zucker

– ohne Weizen

– laktosefrei

– einfach und schnell zubereitet

Here’s the recipe:

Strawberry Rhubarb Galette
Ingredients:
Crust
110g or 1 cup spelt flour
40g dates (2-3 dates)
40g or 3 tbsp butter
1 small egg
½ tsp baking powder
vanilla
 
Filling
10g or 1 tbsp butter
30g or 1/3 cup ground almonds
3 tbsp maple syrup
 
2-3 rhubarb stalks
6-8 strawberries
2-3 tbsp coconut sugar
 
To make a bigger pie, simply double the ingredients.
 
Method
1. Preheat oven to 180°C / 360°F.
 
2. Kneed the ingredients for the crust together to form a dough. If your dates aren’t soft enough, soak them in hot water beforehand. Let the dough cool in the fridge for 10-20 minutes.
 
3. To make the almond filling, melt the butter carefully in the microwave or on the stove just so that it turns liquid. Combine with ground almonds and maple syrup.
 
4. To prepare the fruit filling, cut the rhubarb stalks into smaller pieces and cut bigger strawberries in half. You don’t have to cut the small strawberries. If you use frozen strawberries let them taw first or heat them up in the microwave and remove the liquid so that the galette won’t be too watery.
 
5. To roll out the crust, sprinkle some flour on your work surface and roll out the crust to a round shape using a rolling pin. This doesn’t have to be perfect. The circle will have a diameter of about 25cm.
 
6. Transfer the crust to a baking tray lined with parchment paper. Distribute the almond filling on the crust leaving a 2-3 cm border around the edges. Then add strawberries and rhubarb on top of that. Fold in the edges of the crust so that it covers some of the filling. Sprinkle the crust with some coconut sugar.
 
7. Bake for 25-30 minutes.
 
Tip: Serve while still hot with vanilla ice cream.
Nutritional information per serving (makes about 8 small slices):
kcal:
173 carbs: 18g protein: 3g fat: 9g

Hier gehts zum Rezept:

Erbeer-Rhabarber Galette
Zutaten:
Mürbteig
110g oder 1 Tasse Dinkelmehl
40g Datteln (2-3 Datteln)
40g oder 3 EL Butter
1 Ei (Größe S)
½ EL Backpulver
Vanille
 
Füllung
10g oder 1 EL Butter
30g oder 1/3 Tasse gemahlene Mandeln
3 EL Ahornsirup
 
2-3 Stangen Rhabarber
6-8 Erdbeeren (frisch oder gefroren)
2-3 EL Kokosblütenzucker
 
Für einen größeren Kuchen, die Zutaten einfach verdoppeln.
Zubereitung:
1. Ofen auf 180°C vorheizen.

2. Alle Zutaten für den Teig zusammen verkneten. Falls die Datteln nicht weich genug sind, diese vorher in heißem Wasser einweichen. Den Teig für 10-20 Minuten kalt stellen.
 
3. Für die Madenlschicht die Butter in der Mikrowelle oder auf dem Herd aufwärmen sodass sie flüssig ist. Dann mit Mandeln und Ahornsirup vermischen.
 
4. Für die Füllung, Rhabarber waschen und grob schälen. In kleine Stücke schneiden. Größere Erdbeeren ebenfalls in kleinere Stücke schneiden bzw. halbieren. Wer gefrorene Erdbeeren verwendet taut diese vorher auf oder lässt sie in der Mikrowelle auftauen und gießt dann das ausgetretene Wasser weg damit die Tarte nicht zu flüssig wird.
 
5. Um den Teig auszurollen, etwas Mehl auf eine Arbeitsfläche geben und mit einem Nudelholz den Teig zu einem einigermaßen runden Kreis ausrollen. Der Kreis sollte ungefähr einen Durchmesser von 25cm haben.
 
6. Den Teigboden nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Mandelfüllung darauf verteilen. Dabei einen Rand von 2-3cm lassen. Dann Rhabarber und Erdbeeren darauf verteilen. Den Rand nun über die Füllung klappen und mit etwas Kokosblützenzucker bestreuen.
 
7. Für 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
 
Tipp: Noch warm mit Vanilleeis servieren
Nährwertangaben pro Portion (ergibt circa 10 Stücke):
kcal:
173 Kohlenhydrate: 18g Eiweiß: 3g Fett: 9g

You might also like:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s