Pink Drink: wie man das Sommergetränk 2021 zu Hause zubereitet

TikTok hat’s schon wieder getan: es gibt einen neuen viralen Trend auf TikTok, doch diesmal geht’s nicht ums Essen, sondern um ein Getränk. Videos von einer selbstgemachten Version des Starbucks Pink Drink schwirren dieses Jahr auf allen sozialen Netzwerken herum, dabei gibt es das Getränk in den USA im Starbucks schon seit 2016 und ist dort schon längst ein Sommerhit. Nun gibt es das Getränk auch in deutschen Starbucks zu kaufen. Doch warum kaufen, wenn man das erfrischende Getränk auch selber machen kann.

Advertisements

Welche Zutaten werden für den Pink Drink benötigt?

Die Zutaten des Original Pink Drink von Starbucks und des TikTok Pink Drinks unterscheiden sich etwas, das Ergebnis ist aber relativ ähnlich. Starbucks beschreibt den Pink Drink auf seiner Instagram Seite als  „Ein fruchtiges Getränk mit süßem Erdbeergeschmack, verfeinert mit Kokosdrink und einer Acai-Note, geshaked mit echten Erdbeeren.“. Dieser besteht demnach aus dem Strawberry Açaí Refresha, Kokosdrink und Erdbeeren. Für den TikTok Pink Drink verzichtet man auf den Strawberry Açaí Refresha und greift auf Zutaten zurück, die man ganz leicht im Supermarkt findet. Diese sind:

Advertisements

Hibiskustee: Dies bildet die Basis und sorgt für die wunderschöne Farbe. Hier kannst du entweder Hibiskus Eistee verwenden oder Hibiskus Tee selber aus Teebeuteln brühen. Der Tee ist oft auch als „Malve“ deklariert. Oder hey, vielleicht hast du ja sogar eine Hibiskuspflanze im Garten. Dann kannst du die Blüten trocknen und auch daraus Tee machen.

Holunderblütensirup: Das sorgt für die Süße und gibt dem Pink Drink seinen ganz einzigartigen Geschmack!

Kokosdrink: Perfekt zum fruchtigen Geschmack des Hibiskus, passt die tropische Kokosmilch. Ich empfehle jedoch, nicht die Kokosmilch aus der Dose zu nehmen, sondern die etwas flüssigere Variante aus dem Milchregal. So vermischt sich das Getränk besser und ist nicht so mächtig.

Früchte: Ins Original kommen Erdbeeren, doch jede Art von roter Frucht macht sich gut im Pink Drink. Hier kann man gerne auch auf gefrorene Früchte zurückgreifen, die sorgen auch noch für zusätzliche Abkühlung.

Ganz viel Eis: Wer mag schon warme Sommergetränke? Natürlich wird der Pink Drink eiskalt genossen und ist somit der perfekte Begleiter für heiße Tage.

Matcha Latte Pink Drink

Warum nicht einfach zwei Trends kombinieren, hab ich mir gedacht und so ist der Matcha Latte Pink Drink entstanden. Ich muss sagen, dass ich selber total überrascht war, dass die beiden Getränkearten wirklich SO gut zusammenpassen. Der herbe Matcha ist der perfekte Gegenspieler zu dem süßen Holunderblütensirup und dem fruchtigen Hibiskus.

Pink Drink
Zutaten für ein Glas:
250 ml Hibiskustee
1 EL Holunderblütensirup
Eiswürfel
100 ml Kokosdrink
gefrorene Beerenmischung
Für den Matcha Latte Pink Drink zusätzlich
1 TL Matcha Pulver
Zubereitung:
1. Hibiskustee zubereiten. Eis und Früchte in ein Glas geben und mit dem Hibiskustee auffüllen, sodass das Glas zu ¾ gefüllt ist.

2. Holunderblütensirup dazugeben und kurz umrühren.

3. Mit Kokosdrink auffüllen.
 
Für den Matcha Latte Pink Drink Kokosdrink und Matcha Pulver mit Hilfe eines Schneebesens oder Matcha Besens schaumig aufschlagen und über den Tee gießen.
Nährwertangaben pro Portion:
kcal: 94 Kohlenhydrate: 21,1g Eiweiß: 0,1g Fett: 0,9g

Schau dir doch noch diese viralen TikTok Trends an:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s